Kundenservice
07741 833-605
Mo-Do: 8-12 u.14 -16 Uhr
Fr: 8-12 Uhr

Störungsnummer
Strom: 0152 546505-08
Wasser: 0152 546505-10
Außerhalb der Servicezeiten

  • >

Sanierung Freibad Tiengen

Sanierung schreitet gut voran

Die Stadtwerke Waldshut-Tiengen als Betreiber der Bäder freuen sich über die Fortschritte bei der Sanierung des Freibads in Tiengen. Wenn weiterhin alles nach Plan läuft, können Badegäste zu Beginn der Sommerferien ins kühle Nass springen.

Was bisher geschah

Zunächst galt es einiges abzureißen wie das alte Sanitär- und Filtergebäude, das Planschbecken, Teile der Umkleide sowie den alten Wasserspeicher. Zudem wurden der Beckenkopf beim Nichtschwimmer- und Schwimmerbecken entfernt und alte Leitungen ausgegraben. Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken erhielten neue Edelstahlwände und in beiden wurden Überlaufrinnen montiert. Neue Rohre gibt es ebenfalls.

Was getan wird

„Es stehen noch einige Arbeiten an“, erklärt Daniel zur Mühlen, Leiter Bäderbetrieb. So sollen eine neue Filterhalle, ein neuer Keller und ein neuer Sanitär- und Umkleidebereich entstehen. Für das Planschbecken ist ebenfalls die Edelstahlvariante vorgesehen und mehr Komfort versprechen der neue Eingangsbereich und der neue Parkplatz.

Was Besucher erwartet

Sportlich wird’s im Schwimmerbecken durch das 1-Meter-Sprungbrett und die 3-Meter-Sprungplattform. Die drei 50-Meter- und die zwei 25-Meter-Bahnen laden zum Schwimmen ein. Im Nichtschwimmerbecken wird es neben einer Breitwellenrutsche und einer Schlangenrutsche eine Schaukelbucht geben. Darin können die Besucher das Wasser durch Bewegungen in Wallung bringen. Natürlich wird auch an die Kleinsten gedacht. Sie dürfen sich auf Spaß im Planschbecken mit kleinen Wasserspritzdüsen und auf die Rutsche, die zwei verschiedene Ebenen verbindet, freuen. Ein großes Sonnensegel wird hier Schatten bieten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück